Mittelhaardt



Zu dem 1763 gegründete Freinsheimer Familienweingut gehört seit 2000 aus das Hotel Restaurant Freinsheimer Hof. Die Winzer XXX und Veit Langenwalter-Gauglitz bieten ein breites Sortiment aus Weiß-, Rosé und Rotweinen unterschiedlichster Rebsorten aus Freinsheimer Lagen wie Rosenbühl oder Schwarzes Kreuz. Besonders zu empfehlen sind die eher untypischen Rebsorten aus dem Barrique wie Nebbiolo oder Syrah. Alle […]

Langenwalter-Gauglitz, Freinsheim


Das 1935 gegründete Forster Weingut wird heute in dritter Generation geführt. 75% der 17 ha werden trocken ausgebaut und stammen aus den besten Forster Lagen wie Pechstein, Jesuitengarten, Ungeheuer oder Kirchenstück. Ob in der sehr modernen Probierstube oder auf einer der vielen Veranstaltungen auf dem Weingut lohnt sich ein Zwischenstopp mit Weinprobe. […]

Weingut Eugen Müller, Forst



1758 ist das Gründungsjahr des Deidesheimer Traditionsweinguts mit 12,5 ha Rebfläche, dass heute von der Familie Arnold betrieben wird. Die überwiegend weißen Rebsorten stammen aus den berühmten Mittelhaardter Lagen wie Forster Ungeheuer, Deidesheimer Kalkofen oder Ruppersberger Reiterpfad. Dabei kosten die trockenen Weine maximal 12,50€ und können mit manchen “Großen Gewächsen” […]

Weingut Jul. Ferd. Kimich, Deidesheim


Der 1981 geborene Daniel Aßmuth gab 2008 seinen ersten Jahrgang heraus. Anders als die meisten Jungwinzer hat er kein Familienweingut im Hintergrund. Neben der “Kaleidoskop” Basislinie mit Weiß-, Rose- und Rotwein ist besonders sein Rotwein “Krieger” sehr zu empfehlen. Puristisch, wirklich trocken und eigenwillig sind auch die Lagenweine Dürkheimer Fuchsmantel und Wachenheimer Fuchsmantel sowie der unfiltrierte Fronhof Riesling, der im Eichelmann Weinführer 88 Punkte erhielt. […]

Weinbau Daniel Aßmuth, Bad Dürkheim