Archiv für den Tag: 30. Oktober 2013



Historie: Die Lage direkt hinter der Forster Pfarrkirche St. Margareta hat dem Kirchenstück seinen Namen gegeben. Bei einer Lagenklassifikation einer Kommission des Königreichs Bayern im Jahr 1828 hieß es noch Kirchenbuckel und wurde als einzige Pfälzer Lage mit der höchsten zu erreichenden Punktzahl versehen. Lage: Die Besonderheit der Lage mit geringer Hangneigung in einer Höhe von […]

Forster Kirchenstück


Da beim Riesling sehr viel vom sogenannten Terroir abhängt, gibt es Weinlagen, die besonders herausragende Weine hervorbringen. Dies sind vier Pfälzer Lagen deren Terroir schon bei der günstigen Variante wunderbar herauskommt und deren teuere Variante Rieslinge hervorbringt, die zur absoluten Elite gehören. Forster Kirchenstück Riesling “Cyiakus” – Eugen Müller 16€ vs. […]

Best of Pfälzer Lagenrieslinge